Newsfeeds abonnieren

Subscribe to Newsfeeds

E1 beim Flutlichtturnier in Kaufungen mit einer Hand schon am riesigen Pokal

Unsere E1 zeigte beim Flutlichtturnier in Kaufungen eine sehr gute Leistung. Ohne Auswechselspieler spielten wir die ersten 3 Spiele sehr gut.

Wir gewannen gegen Sandershausen mit 3:1 hochverdient, gegen Heiligenrode mit 2:1 (kämpferisch stark) nach 0:1  Rückstand und gegen SV Kaufungen 07 mit 2:1 (etwas glücklich), da Kaufungen viele Großchancen ausließ).

Im letzten Spiel gegen Fuldabrück begannen wir auch wieder mit einem guten Offensivspiel, konnten unsere starke Anfangsphase und einige Chancen aber nicht nutzen.

Die kleinen und quirligen Angriffsspieler aus Fuldabrück machten unserer Abwehr dann im Nachgang das Leben schwer und wir gerieten wieder mit 0:1 in Rückstand. Die Fuldabrücker konnten dann unmittelbar mit einem platzierten Fernschuss das 0:2 nachlegen. Voher schon und die Minuten danach machte sich bei unseren Spielern der mangelnde Auswechselspieler besonders im läuferischen bemerkbar. Die Beine wurden immer schwerer und auch ein 0:3 ließ sich nicht verhindern. Das Ergebnis war für die Fuldabrücker hoch verdient, weil sie in diesen Minuten auch wirklich gut spielten. Die Szene zum 0:4 war bei dem sonst sehr schönen Turnier leider das, was uns den Abend etwas vermieste. Bei einem Freistoß der Fuldabrücker holte ein Spieler mit dem Ellbogen aus und stieß unserem Verteidiger Florian Kehrel mit voller Absicht und mit ordentlichen Schwung in seinen Magen. Florian ging mit starken Schmerzen zu Boden, trotz vehementen Rufens von unserer Seite des Schiedsrichters wurde der Freistoß ausgeführt. Der gleiche Spieler trat dann unserer Torhüterin Lara anschließend noch absichtlich schmerzhaft vor die Hand, so dass dieses Freistoßtor eigentlich irregulär fiel. Der Schiedsrichter aus Kaufungen übersah beide Situationen und auch eine von uns intensiv geforderte Entschuldigung des kleinen E-Jugendlichen wurde von den Trainern aus Fuldabrück leider nicht unterstützt, sondern sein Fehlverhalten noch mit den Worten verteidigt und argumentiert "es hätten ja beide dazu beigetragen". Mangelndes Fairplay des Gegners gehören meiner Meinung nicht auf ein E-Jugendturnier und führten bei den Kindern und mitgereisten Eltern zu Unverständnis und Enttäuschung.

Wir bedanken uns bei dem SV Kaufungen für das ansonsten sehr schöne Turnier. Wenn es ein D-Jugend Flutlichtturnier nächstes Jahr gibt, sind wir gerne wieder dabei.

Fazit: Wieder mal knapp an einem Turniersieg gescheitert. Schade!

Aber ein tolles und erfolgreiches Turnier aller Spieler und ein 2. Platz gegen die starken Kasseler Mannschaften ist insgesamt gesehen eine sehr ordentliche und gute Leistung auf die man bei den nächsten Aufgaben weiter aufbauen kann.

Wenn der ein oder andere noch an seiner Trainingshäufigkeit, Kondition und seinem läuferischen Grundvermögen arbeitet, können wir als Mannschaft bei der nächsten Chance zum Turnier-, Pokal- oder Meisterschaftssieg (auch ohne Auswechselspieler) vielleicht das bessere Ende für uns haben.

Es spielten: Lara, Mathis, Florian (1), Nils W., Kevin (2), Dustin (3), Nico(1),

Die Vereine der JSG Lossetal-Lichtenau