Newsfeeds abonnieren

Subscribe to Newsfeeds

D1 – Knapper Sieg

Image: 


Im 2. Saisonspiel gelang der D1 gegen Großalmerode der 2. Sieg. Mit einem knappen 2:1 wurde der Gastgeber bezwungen, wobei der Sieg nach Anzahl der vergebenen Torchancen höher hätte ausfallen müssen.


Hintere Reihe: Tommy, Jannik (1), Mathis (1), Florian, Merlin, Luka
Vordere Reihe: Lara, Philipp, Jannis, Lukas, Thomas


Wie wichtig und aufschlussreich Testspiele sein können, hat man am heutigen Tag gesehen. Beim Freundschaftsspiel am Mittwoch in Vollmarshausen, das wir übrigens gegen eine spielstarke Mannschaft aus dem Kreis Kassel sehr souverän mit 2:0 gewonnen haben, konnte sich die leicht veränderte Mannschaft für die heutige Begegnung bereits einspielen. Anders als noch vor einer Woche gegen H/N/U, als wir zu Anfang noch mit einigen Abstimmungsproblemen zu kämpfen hatten, waren wir heute sofort im Spiel. Mit toll vorgetragenen Kombinationen erspielten wir uns bereits in der 1. Halbzeit zahlreiche Torchancen. Nach einem schönen Zuspiel aus dem Mittelfeld gelang Jannik in der 15. Minute mit einem platziertem Schuss ins lange Eck die 1:0 Führung. Auch in der Folgezeit waren wir die klar überlegene Mannschaft, doch ein weiterer Treffer wollte trotz bester Möglichkeiten einfach nicht mehr fallen. So ging es mit dem knappen Ergebnis in die Halbzeitpause.

Nach dem Wechsel das gleiche Bild: aus einer wiederum sehr sicheren Abwehr heraus erhöhten wir weiter den Druck und es entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. War der Ball erst mal über der Mittellinie, ging es oft ganz schnell. Mit direktem Passspiel in die Schnittstellen der gegnerischen Abwehr oder durch starke Dribblings unserer Stürmer konnten wir uns zahlreiche Torchancen erspielen. Doch selbst einige hundertprozentige Chancen wurden leichtfertig vergeben oder durch den starken Torhüter von Großalmerode vereitelt. Pech hatten wir zudem bei 2 Lattentreffern. Und so kam es wie es bei solchen Spielen oft passiert: nach einem weiten Abschlag des Torhüters war plötzlich der Außenstürmer frei vor unserem Tor und erzielte mit einem Sonntagsschuss aus sehr spitzem Winkel ins obere Eck den glücklichen 1:1 Ausgleich. Unsere Mannschaft ließ sich durch den Rückschlag jedoch nicht aus der Ruhe bringen und erspielte sich in der Folge Chance um Chance. Dennoch musste ein Abstauber herhalten, als Mathis einen verunglückten Abpraller zum hoch verdienten Sieg über die Linie drückte.

Fazit: Spielerisch eine tolle Vorstellung bei der es bis auf die Chancenverwertung nur wenig zu kritisieren gibt. Und bei allem Respekt vor der gegnerischen Leistung hätte heute eigentlich ein zweistelliger Sieg herausspringen müssen. Wie wir leichtfertig unsere Chancen vergeben haben, war schon zum Haare raufen, obwohl dies unserem Trainer sicherlich auch nicht leicht fallen dürfte :-). Bei mir sind jedenfalls ein paar Graue hinzugekommen, und wenn das jedes Spiel so läuft, bin ich am Ende der Serie ein grauer Wolf. Insgesamt eine sehr homogene und geschlossene Mannschaftsleistung. Toll wie ihr euch nach dem Ausgleich weiter gegenseitig unterstützt und geholfen habt.

UG

Die Vereine der JSG Lossetal-Lichtenau