Newsfeeds abonnieren

Subscribe to Newsfeeds

D2 für gut gespielt kann man sich nichts kaufen

Gegen die JSG Meißnerland zeigte man gleich im ersten Spiel die richtige Intensivität. Mit nur 5 Spielern angereist, konnten wir lange gut mit halten und das Spiel ging hin und her. Der sehr gute Torhüter der Meißnerländer hielt die 0 mit einigen Glanzparaden und dem Glück des Tüchtigen. Im Gegenzug viel dann trotz vieler guten Paraden von Finn das letztendlich verdiente 0:1. Kurz vor Schluß kam Thomas Neubauer in der Halle an, so dass wir zumindestens für das 2. Spiel noch einen Auswechselspieler hatten.

Im 2. Spiel gegen Witzenhausen zeigte sich erneut trotz vieler guter Chancen unsere heutige Problematik, unsere Chancenverwertung. So kamen wir durch ein Tor von unserem Abwehrchef Tommy mit 1:0 in Führung und brachten die Führung über die Zeit.

Gegen Sontra spielten wir weiter überlegen und konnten ebenfalls mit 1:0 durch ein gut herausgespieltes Tor von Philipp G. in Führung gehen. Leider hatten wir in diesem Spiel viel Pech und bekamen nach ein Freistoß von der Mitte abgefälscht von einem unserer Spieler 20 Sekunden vor Schluss das Gegentor zum 1:1.

Gegen Großalmerode konnten wir zweimal die Führungstore von den Tonstädtern ausgleichen und so stand es eigentlich verdient 2:2 aufgrund der vielen Chancen auf unserer Seite, aber auch hier luden wir den Gegner durch eine Folge von Fehlern und fehlender Rückwärtsbewegung aller Spieler zum Führungstreffer 3:2 ein.

Gegen die BSA den Tabellenführer hielten wir lange gut mit und hielten bis zur Hälfte der Spielzeit das auch bis dahin verdiente 0:0, bis ein Torwartfehler von Finn, der bis dahin sehr gut hielt und danach auch weiter gut hielt, die Gegner mit 1:0 in Führung (müssen wir mal eine extra Einheit Torwarttraining machen!). Philipp konnte nur durch eine Glanzparade des Torhüters vom Ausgleich abgehalten werden. Wir ließen es darauf ankommen und hatten noch weitere Chancen zum Unentschieden aber auch diesmal konnten wir ihn nicht im gegnerischen Tor unterbringen. Durch einen der Konter fiel dann das Gegentor zum 2:0.

gg. JSG Meißnerland 0:1, gg Witzenhausen 1:0, gg Sontra 1:1, gg Großalmerode 2:3, gg BSA 0:2sp

Es spielten: Finn Fissler, Jannik Jakob (1), Tommy Frank (1), Nico Umbach, Philipp Grabowski (2), Thomas Neubauer

Fazit: mit den 3 D1 Mannschaften (Großalmerode war eher die D1 als die D2) spielten wir als D2 auf Augenhöhe und zeigten in allen Spielen gutes Zusammenspiel und schöne Offensivaktionen. Die Rückwärtsbewegung (Umschalten) und das Umsetzen der Defensiven Taktik war heute deutlich schwächer und war dann in vielen Spielen auch der Grund, dass wir die entscheidenden Gegentore und die teilweise eigentlich unnötigen Niederlagen kassierten. Aufgrund der besonderen Situation mit nur einem Auswechselspieler will ich aber keinen der Kinder einen Vorwurf machen, da einigen bei 10 Minuten durchspielen die Puste ausging. Weiter fleißig ins Training kommen und an der Technik und dem Spielverständnis arbeiten und dann schaffen wir in der Zwischenrunde (je nach Gruppenzuordnung) auch die Qualifikation für Hallenendrunde.

RB

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Vereine der JSG Lossetal-Lichtenau